Index zu
Musik- und Tanzpädagogik 

Musik- und Tanztherapie
(IMT)

Musik und Tanz in Pädagogik und Therapie

Bibliographie (Auswahl)
auf Wunsch von Weiterbildungsstudierenden und anlässlich des Treffens Ehemaliger zum Jubiläum der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Künstlerische Therapien g.e.V. (BKT) mit Verlinkungen und Erinnerungen versehen.

A) Schriften  

a) Bücher

Studie zur Motivation im Musikunterricht. Ein Beitrag zur Didaktik des psychophysischen Musikverstehens. (= Reihe Perspektiven. Band 1). Regensburg 1977.

Wahrnehmungsbezogene Musikanalyse. Wolfenbüttel 1981.

Musikwahrnehmung und Farbvorstellung. Empirische Grundlagen für Unterricht und Therapie. Weil 1982.

(zus. m.) Manfred Kaiser: Effekte in der Rock- und Popmusik. Lehrbuch und Arbeitsheft mit Kassette. Regensburg 1982.

(zus. m.) Rüdiger Pfeiffer-Rupp: Musiklehrerausbildung und Kapazitätsermittlung. Ein Leitfaden für Studienreform und Selbstverwaltung an wissenschaftlichen Hochschulen. München 1982.

Das Lied in Unterricht und Therapie als Medium erfahrungsorganisierender Musik- und Selbstwahrnehmung. Bern 1987.

Durch Tanzen zum eigenen Selbst. München 1991.

Rudelmentalität als Substanz von Bewegungskultur - Zur Tanzpädagogik in der Kölner Sportlehrerausbildung. Ein Diskussionsbeitrag zur Qualität der Lehre im Schatten Carl Diems. Münster 1999.

Tänze – Notation und Interpretation. Münster (1982) 2000.

Musik in der Heilkunde. Lengerich 2004, 2009.

Tanzpsychologie und Bewegungsgestaltung - Grundlagen der Tanztherapie. Lengerich 2009.

 

a) Buch- und Zeitschriftenartikel

Untersuchung zur Urteilsbildung beim Musikhören. In: ZfMP 1977. Heft 3. S. 50-52.

Musik und Bewegung. In: Walter Gieseler (Hrsg.): Kritische Stichwörter Musikunterricht. München. 1978. S. 54-59.

Freude darf kein Fremdwort sein. Musik-Didaktik: Statt Faktenwissen nach Sensibilisierung suchen. In: NMZ 1978. Heft 6. S. 14.

Motivation als Motor der Musik. Welche Antriebskräfte haben wir zur Leistungssteigerung? In: NMZ 1978. Heft 6. S. 15.

Methodenkritischer Beitrag zur Durchführung empirischer Untersuchungen anhand des Buches von Schaffrath: Der Einfluß von Information auf das Musikurteil. In: ZfMP 1978. Heft 6. S. 85-87.

Eigenheiten können bestehen bleiben. Wichtig sind gleiche Startchancen für Lehrer. Stellungnahme zur Diskussion von Ausbildungszielen und Ausbildungsmethoden für Musiklehrer der Sekundarstufe I und II. In: NMZ 1978. Heft 2. S. 12.

Spontanes Gefühl in wenigen Strichen. Anregungen zum fächerübergreifenden Unterricht in der Grundschule. Protokoll einer Unterrichtsstunde. In: NMZ 1980. Heft 3. S. 34.

Persönlichkeitsdiagnostische Musikdidaktik. In: Musik - Welt von innen. Festschrift für Robert Wagner. Hrsgg. v. Institut für die Didaktiken der bildenden Künste und der Musik der Universität München. München 1980. S. 25-37.

Synästhetische Komponenten der Musikanalyse. In: K.-E. Behne (Hrsg.): Musikpädagogische Forschung. Laaber 1980. S. 127-145.

Zur empirischen Erforschung und pädagogischen Intensivierung musikästhetischen Empfindens. In: ZfMP 1980. Heft 11. S. 135-141.

Musik als erfüllendes Lebensgefühl. In: NMZ 1980. Heft 5. S. 34.

Die Töne kriechen. flattern und watscheln. Unterrichtserfahrungen mit dem "Carneval der Tiere" von Camille Saint-Saens. In: NMZ 1981. Heft 1. S. 32.

Kinder interessieren sich für das Flageolett. Zusammenarbeit zwischen städtischem Orchester und Grundschule. In: NMZ 1981. Heft 2. S. 26.

Fragen zur musikalischen Sozialisation von Studienanfängern. In: Behne. K.-E. (Hrsg.): Musikalische Sozialisation. (= Musikpädagogische Forschung. Band 2). Laaber 1981. S. 104-133.

(zus. m.) Rüdiger Pfeiffer-Rupp: Die Partitur kommt aus der Schreibmaschine. In: NMZ 1981. Heft 2.

Leistungen. Interessen und Zensuren im Spiegel eines Musikkenntnistests. In: ZfMP 1982. Heft 17. S. 7 -87.

Musiktherapie. In: Bastine/Fiedler/Grawe/Sommer/Schmidtchen (Hrsg.): Grundbegriffe der Psychotherapie. edition psychologie. Weinheim 1982. S. 243-245.

Ein Pädagoge - Horst Schneider. In: NMZ 1982. Heft 2. S. 29.

Vier Arten, Musik in Bewegung umzusetzen. Eine Analyse von Dave Brubecks "Take five" - und unterrichtspraktische Vorschläge.In: NMZ 1982, Heft 3. S. 30-31.

(zus. m.) Rüdiger Pfeiffer-Rupp: Eine Schreibmaschine mit Notentastatur. In: Archiv für Stenographie-Maschinenschreiben-Büro­technik. Bayreuther Blätter 1982. Heft 1. S. 3–9.

Aufforderung zum Tanz. Ein Volkstanz wird einstudiert. In: NMZ 1982. Heft 6. S. 31.

Eine ergänzte Aufforderung zum Tanz. Zur Unterrichts-Praxis: Einstudierung eines Volkstanzes - Teil II. In: NMZ 1983. Heft 3. S. 32.

Musik als Medium zum Helfen und Heilen. NMZ - Serie Musikberufe: Das Berufsbild des Musiktherapeuten. In: NMZ 1983. Heft 4. S. 10.

Einige Gedanken zu einer Worthülse. Was heißt eigentlich "Ästhetische Erziehung" im Musikunterricht? In: NMZ 1983. Heft 4. S. 31-32.

Warum man Schulmusik studiert. In: NMZ 1984. Heft 1. S. 31.

Musik und Malen. In: Musik und Kommunikation 1984. Heft 10. S. 18-24.

Bewegungserziehung. In: W. Heise/S. Helms/H. Hopf (Hrsg.): Lexikon der Musikpädagogik. Regensburg 1984, S. 40 f.

Jacques-Dalcroze. In: W. Heise/S. Helms/H. Hopf (Hrsg.): Lexikon der Musikpädagogik. Regensburg 1984, S. 126 f.

Musik und Malerei. In: W. Heise/S. Helms/H. Hopf (Hrsg.): Lexikon der Musikpädagogik. Regensburg 1984, S. 169 f.

Tanz. In: W. Heise/S. Helms/H. Hopf (Hrsg.): Lexikon der Musikpädagogik. Regensburg 1984,  S. 290 f.

Gegen resignatives Medien-Gejammer. Eigeninitiative als Alternative zur Berieselung - einige Modelle. In: NMZ 1984. Heft 3. S. 54.

Musiktherapie. Die heilenden Kräfte der Klänge. In: Psychologie heute 1984. Heft 12. S. 40-47.

Entspannungsmethoden als Instrument der persönlichen Entwicklung im Rahmen von Weiterbildung. In: J. Kurtz/R. Th. Stiefel (Hrsg.): Managementandragogik. München 1984. S. 133-170.

Das fachdidaktische Praktikum Musik. In: NMZ 1984. Heft 5. S. 54-56.

Grundlagen der Musikpsychologie und Musiksoziologie. In: H. Hopf (Hrsg.): Handbuch der Schulmusik. Regensburg 1985. S. 65–93.

Musikmalen und Bildvertonungen als Medien der Wahrnehmungserziehung. In: K. H. Ehrenforth (Hrsg.): Medieninvasion - Die kulturpolitische Verantwortung der Musikerziehung. Mainz 1985. S. 120-130.

Soziale Erfahrungen - ästhetische Erziehung - Musikdidaktik. In: R. Biermann (Hrsg.): Soziale Erziehung 1984 - Orientierung für pädagogische Handlungsfelder. Heinsberg 1985. S. 127-137.

Kompetenzen und Grenzen des Therapeuten. Katalysatorfunktion von Musik-. Kunst- und Tanztherapie. In: NMZ 1985. Heft 4. S. 48.

EDV im Institut für Musikpädagogik. In: Dokumentationsband zum EDV-Kolloquium 1985. (= Schrif­tenreihe des Rechenzentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Bd. 59). Münster 1985. S. 115-118.

Diagnose- und Kooperationstraining in der ästhetischen Erziehung. In: A. Weber (Hrsg.): Kooperatives Lehren und Lernen in der Schule. Heinsberg 1986. S. 430-443.

Situationsbezogene Projekte zu Arbeit - Freizeit - Fest im Musikunterricht der Hauptschule (erprobt in den Klassen 7-10). In: K. H. Ehrenforth (Hrsg.): Arbeit - Freizeit - Fest. Brauchen wir eine neue Schule? Mainz 1986. S. 134-143.

Die ästhetische Dimension in der Musiktherapie. In: ZfMP 1986. Heft 17. S. 46-55.

Ein immer noch wenig erforschter Beruf. Musiktherapie. NMZ 1986. Heft 2. S. 34.

(zus. m.) Herbert Tüns: Musikerziehung neben inszenierter Folklore. Die pädagogische Lage in typischen Tourismus-Ländern am Beispiel Gran Canarias. In: NMZ 1986. Heft 5. S. 49.

Musik- und Tanztherapie - eine notwendige Ergänzung psychotherapeutischer Orientierung. In: Tanzen 1987. Heft 3. S. 24 f.

Die heilenden Kräfte der Klänge. In: Heiko Ernst (Hrsg.): Welche Therapie? Psychotherapie heute. Weinheim 1987. S. 208-225.

Musiktherapeut. In: E. Rohlfs (Hrsg.): Handbuch der Musikberufe. Studium und Berufsbilder. Regensburg 1988. S. 83-92.

Musik- und Tanztherapie - Situation und Perspektiven. In: K. Hörmann (Hrsg.): Musik- und Tanztherapie. Münster 1988. S. 7-20.

Retrospektive auf eine prospektive Musikdidaktik. In: A. Leuteritz/Chr.-R. Weisbach (Hrsg.): Konkrete Pädagogik. Tübingen 1988. S. 103-109.

Beziehungen zwischen Musik- und Tanztherapie. In: MTK 1988. Heft 1. S. 3-9.

Gegen einseitige und dilettantische Werkler. In: MTK 1988, 1, 41.

Bewegungsbegleitung/Musikalische Improvisation für Musik- und Tanztherapeuten. In: MTK 1988. Heft 2. S. 116.

Ausbildungsangebote zur Musik- und Tanztherapie. In: MTK. 1989. Heft 1. S. 15-40.

Musiktherapie in akademischer Selbstverwaltung - Analyse einer Fehlentwicklung. In: MTK 1989. Heft 4. S. 203-214.

Die therapeutische Funktion von Trauermusik. In: Friedhof & Denkmal 1989. Heft 3. S. 51-56.

Musik und Bewegung in der Musik- und Tanztherapie. In: MTK 1990. Heft 2. S. 95-102.

Musik gegen Trostlosigkeit und Elend. In: Kurier 1990. Heft 3. S. 8-9.

In memoriam Helmuth Hopf. In: MTK 1990. 3. 117.

Musik und Tanz in Unterricht und Therapie. In: S. Redl/R. Sobotka/A. Russ (Hrsg.): Sport an der Wende. Wien 1991. S. 388-403.

Tanztherapie. In: S. Redl/R. Sobotka/A. Russ (Hrsg.): Sport an der Wende. Wien 1991. S. 303-311.

Bewegungsbeobachtung und Bedeutungsanalyse. In: MTK 1991.Heft 4. S. 196-206.

Zur sozialkommunikativen Bedeutung synästhetischer Phänomene. In: Polyaisthesis 1991. Heft 1. S. 17-38.

Bewegungsbeobachtung als Methode psychophysischen Musikverstehens. In: W. Reckziegel/G. Rötter/B. Sonntag (Hrsg.): Zum Sehen geboren. Gedenkschrift für Helmuth Hopf. Münster 1992. S. 173-210.

Psychorhythmische Analyse als musikpsychologische Methode. In: Walter Schurian (Hrsg.): Kunstpsychologie heute. Göttingen 1993. S. 209-256.

Tanztherapie als Disziplin der Angewandten Tanzpsychologie. In: K. Hörmann (Hrsg.): Tanztherapie. Göttingen 1993. S. 5-32.

Bewegungsbeobachtung und Bedeutungsanalyse als Grundlage eines Musik- und Tanzprofils. In: K. Hörmann (Hrsg.): Tanztherapie. Göttingen. S. 123-172.

Merkmale einer praktikablen Tanzkurzschrift. In: K. Hörmann (Hrsg.): Tanztherapie. Göttingen 1993, S. 173-180.

Perspektiven und Aus-. Fort- und Weiterbildung. In: K. Hörmann (Hrsg.): Tanztherapie. Göttingen 1993. S. 235-242.

Musik und Tanz in Pädagogik und Therapie. In: K. Klement/F. Oswald/A. Rieder (Hrsg.): Bildung - Schwelle zur Freiheit. Linz 1993. S. 141-148.

Psychorhythmische Musikanalyse. In: G. Waser (Hrsg.): Kunst in Prophylaxe und Rehabilitation. Basel 1993.

Geleitwort zum Buch "Tanztherapie", hgg. v. Ina u. Ronald Kosellek. Reihe "Krankengymnastik". München 1993.

Musik- und Tanztherapie: Sozialpsychologische Beobachtungen. MTK 1993. Heft 2. S. 86-90.

Dance Therapy. Congressmanual Music Therapy. Istanbul. 1993.

Musik- und Tanztherapie als Disziplinen der Angewandten Musik- und Tanzpsychologie. In: MTK. 1993. Heft 3. S. 130-133.

Musik- und Tanztherapie: Zum Wechselverhältnis personalen und sachpsychologischen Vorgehens. MTK 1993. Heft 4. S. 186-193.

Modellstruktur für einen Studiengang Musik-. Tanz- und Bewegungstherapie. In: Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Konzept zur Entwicklung von Studienangeboten im Bereich Musik an Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt. Empfehlungen des Gutachtergremiums Musik vom April 1993. Magdeburg 1993. Anhang. S. 1-4.

Bildanalyse mit Bewegungsmerkmalen. In: K. Hörmann/W. Schurian, W. (Hrsg.): Kunsttherapie. Prag 1993. S. 117-126.

Kriterien zur Musikauswahl im Sport- und Tanztraining. In: A. Rychtecky/B.Svoboda/P.Tilinger (Ed.): Physical Activity For Better Life Style In a New Europe. Prag 1994. Heft 2. S. 184-187.

Praxis der Musik- und Tanztherapie - Diagnostik und Therapie. In: MTK 1994. Heft 2. S. 94-104.

Diagnostik in der Tanztherapie. Bewegungsbeobachtung und Bedeutungsanalyse aus tanzpsychologischer Sicht. In: MTK 1994. Heft 3. S. 146-170.

Energetisch strukturelle Wirkungsanalyse und didaktische Möglichkeiten in der Komposition und Improvisation. In: P. Pit’hy (Ed.): Kreativita a Integrativní Hudební Pedagogika v Evropské Hudební Výchove. Sedesát let spolecnosti pro hudební vychovu. Praha 1994. S. 55-59.

Musiktherapie. In: S. Helms/R. Schneider/R. Weber (Hrsg.): Neues Lexikon der Musikpädagogik. Sachteil. Regensburg 1994. S. 196 f.

Tanztherapie. In: H. Feiereis/R. Saller (Hrsg.): Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Erweiterte Schulmedizin - Anwendung in Diagnostik und Therapie. Band 2. München 1995. S. 431-442.

Wahrnehmungsorganisation. Erlebnisvertiefung und Handlungsaktivierung - Prinzipien künstlerischer Therapien im adressatenorientierten musischen Unterricht. In: Unterrichtswissenschaft 1995. Heft 1. S. 25-57.

Music and Dance Therapy as a Scientific Discipline of Sport. In: Bohumil Svoboda/Antonín Rychtecký (Ed.): Physical Activity for Life: East and West, South and Nord. Prague 1995. S. 440-444.

Zur Bedeutung der Bühne in der Musik- und Tanztherapie. In: Walter Zifreund (Hrsg.): Therapien im Zusammenspiel der Künste. Künstlerische Therapien in interdisziplinärer Sicht. Tübingen 1995. S. 323-334.

Zur Situation der Tanztherapie. In: Walter Zifreund (Hrsg.): Therapien im Zusammenspiel der Künste. Künstlerische Therapien in interdisziplinärer Sicht. Tübingen 1995. S. 345-349.

Zur Bedeutung der Repräsentation von und in der Musiktherapie. In: Gerhard Tucek (Hrsg.): Musik und Gesundheit. Wien 1995.

Symbol in der Musiktherapie. In: Kongreßband "Symbol - Musik - Therapie". Budapest 1995.

Musiktherapie in der multikulturellen Gesellschaft. In: Gerhard Tucek (Hrsg.): Musik und Heilen. Klagenfurt 1995.

Erweiterungsmöglichkeiten der kreativen Therapien durch Musik- und Tanztherapie. In: Marcella Lippert-Grüner/Reinhold Quester (Hrsg.): Schädel-Hirntrauma - Kunsttherapie - Rehabilitation. Münster 1996. S. 33-35.

Klang und Psyche - Musik und Emotion. In: MTK 1996. Heft 2. S. 57-63.

Bewegungsfundierte Musikpsychologie in der multikulturellen Gesellschaft. In: MTK 1996. 3. 125-131.

Therapeutic Aspects of Exercises with Music and Dance in Rehabilitation. In: A. Deligiannis (Ed.): Sports Medicine. Theories of Human Motor Performance and their Reflections in Practize. Thessaloniki. 1997.

Dance in Germany. In: Margarita Moyzhes (Ed.): International Contemporary Dance Festival. Volgograd 1997.

Musikpsychologie. In: Grubitsch u. a. (Hrsg.): Lexikon der Psychotherapie. Reinbek 1998. S. 358 f.

Musiktherapie. In: Grubitsch u. a. (Hrsg.): Lexikon der Psychotherapie. Reinbek 1998. S. 359 f.

Tanztherapie: In: Grubitsch u. a. (Hrsg.): Lexikon der Psychotherapie. Reinbek 1998. S. 627 f.

Psychodynamisches Diagnostiktraining in der Musik- und Tanztherapie. In: MTK 1998. Heft 1. S. 3-16.

"Glaube und Schönheit" - Zur Ideologisierung des Tanzes und der Körperkultur. In: B. Sonntag/H.-W. Boresch/D. Gojowy (Hrsg.): "Die dunkle Last". Musik und Nationalsozialismus. Köln 1999. S. 184-198.

"Glaube und Schönheit" - was blieb? Tanzkultur nach 1945. In: B. Sonntag/H.-W. Boresch/D. Gojowy (Hrsg.): "Die dunkle Last". Musik und Nationalsozialismus. Köln 1999. S. 436-462.

Musiktherapie in der Rehabilitation. In: R. Quester/ E. W. Schmitt/M. Lippert-Grüner (Hrsg.): Stufen zum Licht. Hoffnungen für Schädel-Hirnpatienten. Leimersheim 1999. S. 234-243.

Musik und Begräbnis - Musiktherapie und Trauer. In: MTK 1999. S. 94-114.

Psychological Aspects of Exercises with Music and Dance. In: Peter Blaser (Ed.): Sport Kinetics '97. Theories of Human Motor Performance and their Reflections in Practize. Vol. 1: Lectures. Hamburg 1999. S. 273-282.

Das Lachen in der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen. In: Ruth Hampe/Dieter Ritschl/Gottfried Waser (Hrsg.): Kunst, Gestaltung und Therapie mit Kindern und Jugendlichen. Bremen 1999. S. 86-95.

Begriffe der RES-Bewegungsbeobachtung. In: Yolanda Bertolaso: Wege ebnen zur SelbstakzepTanz. Münster 2000. 160-165.

Tanztherapie - transkulturelle Perspektiven. In: Hörmann. K. (Ed.): Tanztherapie - Transkulturelle Perspektiven. Reihe Jahrbuch für Transkulturelle Medizin und Psychotherapie. Yearbook of Cross-Cultural Medicine and Psychotherapy. Vol. 8. Berlin 2000, 7-10.

Sinnbildende Musikvermittlung. In: Hartmuth Kinzler (Hrsg.). Sinngebende Musikerziehung. Festschrift für Walter Heise. Osnabrück 2000.  

Tanztherapie - Editorial. In: Tanztherapie. Hogrefe Verlag, Göttingen, 2000 .

Tanztherapie - Qualitätssichernde Aspekte. In: Werner Heister und Wolfgang Hochstein (Hrsg.). Kultur - Bildung - Politik. Festschrift für Hermann Rauhe. Bockel Verlag, Hamburg, 2000, 623-642. 

Wenn künstlerische Therapien schaden. Zur Effizienz multimodaler Musik- und Tanztherapie. In: Bertolaso, Y. (Hrsg.): Musik-, Kunst- und Tanztherapie. Qualitätsanforderungen in den künstlerischen Therapien. Münster 2001, 261-295.

Schein und Sein in der Musiktherapie. Probleme effizienzbasierten Monitorings individueller Therapieziele.  In: Bertolaso, Y. (Hrsg.): Die Künste in den Künstlerischen Therapien. Selbstverständlichkeit oder Etikettenschwindel. Münster 2003, 235-279.

Musik im Trauerprozess: Erkenntnisse zur heilenden Wirkung. In: Friedhofskultur (93) September 2003, 27-28.

Effizienzbasiertes Monitoring individueller Therapieziele in der Musiktherapie. In: MTK 2003, 55-80.

"Musiktherapeutische Lehrtherapie". Durch Therapie von Lehre zur Lehre von Therapie. In: MTK 2004, 24-48.

Gustav Mahlers Leitmotiv in der Musikpädagogik und -therapie. In: Laufer, D. & Prause-Weber, M.-C. (Hrsg.) (2004). De Consolatione Musicae. Festschrift für Walter Piel. Köln: Dohr, 125-148.

Künstlerische Therapien in der Geriatrie. In: Raem, A.M. u.a. (Hrsg.) (2005): Handbuch Geriatrie. Lehrbuch für Praxis und Klinik. Düsseldorf: Deutsche Krankhaus Verlagsgesellschaft, 859-869.

Bewegungsspuren als Mittel zur Evaluation in der Musiktherapie. In: MTK 2006, 146-155.

Künstlerische Therapien. Begriffsklärung. In: MTK 2008, 153-159.

Musiktherapie. In Georg Franzen (Hrsg.): Kunst und Seelische Gesundheit. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Gesellschaft 2009, 163-170.

Alltagserfahrung und Transzendenz in der Musiktherapie. In: MTK 2013, 1-26.

Ton-Psychologie - Unter dieser Überschrift werden die beiden Vorträge „Ton-Psychologie–Klang und Ton” vom 1. 2. 2013 in Berlin und „”The Essence cannot be found in the Notes.” Tone-Psychology in Music Therapy” vom 10. 7. 2014 in Krems zusammengefasst.  In: MTK 2014, 81-111.

B) Editionen

Reihe Pädagogik und Therapie. Münster 1986 ff.

MTK (Musik-, Tanz- und Kunsttherapie - Zeitschrift für künstlerische Therapien im Bildungs-. Sozial- und Gesundheitswesen). Göttingen 1988 ff.

Musik- und Kunsttherapie. Regensburg 1986

Musik- und Tanztherapie. Münster 1988

(zus. m.) Walter Schurian: Reihe Kunst und Psychologie. Göttingen 1991 ff.

(zus. m.) Walter Schurian: Kunsttherapie. Prag 1993

Tanztherapie. Beiträge zur Angewandten Tanzpsychologie. Göttingen 1993

Tanztherapie: Transkulturelle Perspektiven. Reihe Jahrbuch für Transkulturelle Medizin und Psychotherapie. Yearbook of Cross-Cultural Medicine and Psychotherapy. Vol. 8. Berlin 2000

Tanztherapie. Hogrefe Verlag, Göttingen, 2000

Redakteur der “Neuen Musikzeitung” 1978-1990

Konzertkritiker für die “Münstersche Zeitung” 1978-1984

Mitarbeit am Bordas-Herder Musiklexikon (8 Bände). Freiburg 1979 ff.

Redaktionsmitglied in der Zeitschrift “Pädagogisches Forum - Forum Pädagogik. Zeitschrift für pädagogische Modelle und soziale Probleme”. Baltmannsweiler 1991-1994

Im Herausgeberbeirat / Editorial Board der Forschungsberichte zur Transkulturellen Medizin und Psychotherapie / Research Reports in Cross-Cultural Medicine and Psychotherapy. Hrsgg. v. Walter Andritzky. Berlin 1994 ff.  

C) Kompositionen u. a.

Missa septimi toni. 6-7stimmige Messe im Palestrinastil. Musikhochschule Freiburg 1969

Tanznotation – MultiMedia-CD-Rom im Auftrag des Wissenschaftsministeriums NRW. Düsseldorf. 2000  

 

  Erinnerungen